Badearena

Wo Wasser Wellness wird.

 

Informationen zu unseren Umbauarbeiten

Wiedereröffnung

Die Badearena ist seit dem 1.10.18 mit allen Schwimmern- und Nichtschwimmerbecken wieder geöffnet.

Sie glänzt mit neuen Edelstahlbecken und sanitären Anlagen sowie der umgebauten Galerie.

Einschränkungen gibt es in folgenden Bereichen:

- der Kind-Eltern Bereich bleibt bis Herbst 2019 geschlossen

- die Umkleiden für Badegäste stehen in Containern auf dem ehemaligen Parkplatz zur Verfügung

- der Eingang und Kassenbereich befindet sich ebenso im Container auf dem Parkplatz

- Parkplätze stehen um die EWS Arena zur Verfügung

 

Visualisierung Bauprojekt

Badearena seit 1.10.2018

Schauen Sie mal rein: Die neue Badearena 2018

Pressemitteilung zum Umbau und Attraktivierung der Barbarossa-Thermen

          Umbau Barbarossa-Thermen.pdf (43,2 KiB)

Pressemitteilung zur Eröffnung der Badearena am 1.10.18

Wiedereröffnung der Badearena am 1.10.18 (38,2 KiB)

Monat 6: 26. Woche
Geschafft: auch das Schwimmerbecken erstrahlt in neuem Edelstahlglanz und ist schon befüllt. Am 1. Oktober öffnet die Badearena um 9:00 Uhr.

1/10

Der Badebetrieb ist mit Einschränkungen möglich:

- die Umkleiden der Badegäste befinden sich in den Containern auf dem Parkplatz

- der Eingangsbereich inkl. der Kasse wurde in die Container verlegt

- der Kind-Eltern Bereich ist geschlossen und wird im Herbst 2019 geöffnet

Monat 6: 24. und 25. Woche
Die Arbeiten laufen auf Hochtouren: Daher konnten das Nichtschwimmer- als auch das Erlebnisbecken schon befüllt werden. Der Einbau des Edelstahls im Schwimmerbecken ist sehr defizil, geht aber in den Endspurt.

1/10

Der momentane provisorische Eingang wird die kommenden Tage in den Container verlegt werden. An der Fertigstellung der Duschen und sanitären Anlagen sowie am Umbau der Galerie wird mit Hochdruck gearbeitet.

 

Monat 6: 22.-23. Woche
Die Arbeiten am Schwimmerbecken laufen auf Hochtouren. Das Edelstahlbecken muss in vielen kleinen Teilen und in Präzisionsarbeit eingefügt werden. Auch der Übergang von Badearena in den Sauna- und Wellnessbereich wird neu eingebaut.

1/8

Alle Sprungtürme sind wieder einsatzbereit. Der Außenbereich muss für das Fundament des Umkleide- und Eingangsbereiches vorbereitet werden.

Monat 5: Woche 20 und 21
Das Nichtschwimmerbecken ist nahezu fertig gestellt. Die Estriche in allen Bereichen sind aufgetragen. In den sanitären Anlagen werden Lüftungsrohre und Abflüsse eingebaut sowie erste Fliesen gelegt.

1/12

Auch die Galerie sowie der neue Eingang in das Bad nehmen Gestalt an.

Der Sprungturm wurde grundlegend betonsaniert und mit Korrosionsschutz umkleidet.

Monat 5: Woche 18 und 19
Die Estriche um das Nichtschwimmerbecken sowie in den Duschen sind jetzt gelegt. Der Einbau beider Edelstahlbecken schreitet voran. Der provisorische Eingang von den Umkleidecontainern in die Halle wird hochgezogen.

1/7

Monat 4: Woche 16 und 17
Der Abriss des Eingangs und der Umkleiden ist nahezu abgeschlossen. In der Badeaerena wurden Trennfolien entfernt. So sind die Umbauarbeiten von Becken, Galerie und Duschen besser erkennbar.

1/17

Der Kind-Eltern Bereich wurde ebenso abgerissen um sich dann im Herbst 2019 mit neuem Gesicht zu präsentieren.

Der provisorische Eingang wird voraussichtlich am 9. August 2018 fertig gestellt sein.

Monat 4: Woche 14 und 15
Die Edelstahlbecken werden jetzt peu a peu eingesetzt. Das Schwimmerbecken wird vorab noch mit Stahlgittern versehen. Die Schwimmeisterkabine steht nur noch im Gerippe und die Anschlüsse in den Duschen sind angebracht.

1/13

Auch im Eingangsbereich war man fleißig am Werk: der alte Friseur wurde ausgebaut und erste Vorbereitungen für einen Abriss des Eingangs vorgenommen. Außerdem wurden die Umkleidecontainer auf dem Parkplatz aufgestellt.

Übrigens keine Sorge: der Sprungturm bleibt erhalten.

Monat 3: Woche 12 und 13
Auch die Umkleiden im Erdgeschoss sind abgerissen und die Grundmauern der Galerie stehen. Im Nichtschwimmerbereich wird das Edelstahlbecken eingesetzt und das Dach über den Umkleiden im EG ist Historie.

1/6

Monat 3: Woche 10 und 11
Die Fassade der Barbarossa-Thermen verändert immer mehr ihr Gesicht. Der ursprüngliche Schülereingang wurde geöffnet. Im Schwimmerbecken werden u.a. neue Lichtstrahler eingebaut. Die neue Galerie nimmt langsam Gestalt an.

1/9

Monat 2: Woche 8 und 9
Vor den Toren der Barbarossa-Thermen wird kräftig gearbeitet: Die ehemalige Milchbar gibt es nicht mehr! Auch im Innenbereich werden die neuen Duschen sowie der Aufbau für die Galerie hochgezogen.

1/8

Monat 2: Woche 7
Anstelle der ursprünglichen Tribüne wird die Galerie aufgebaut. An den Becken werden vorbereitende Maßnahmen zur Einsetzung der Edelstahlbecken vorgenommen. Der Kran steht vor der Haustür und steht für den baldigen Einsatz bereit.

1/6

Monat 2: Woche 5 und 6
Die Tribüne wird abgerissen um in eine Galerie mit Liegeflächen umgestaltet zu werden. Auch im Dusch- und Umkleidebereich müssen Wände und Decken weichen, im Außenbereich entsteht ein Fundament für den in Kürze benötigten Kran.

1/8

Woche 4
Jetzt geht's an die Betonarbeiten, Duschen und Umkleiden sind ausgeräumt, die Tribüne wird als nächstes abgenommen

1/6

Woche 3
Es geht voran – alle Fliesen sind raus, Duschen und Umkleiden werden jetzt abmontiert

1/7

Woche 2
Die erste harte Arbeit beginnt und alle Beckenfliesen müssen raus.

1/4

Der erste Durchbruch
Der erste "Spatenstich" ist getan! Los ging's mit den ersten Durchbruch- und Betonarbeiten im Kind-Elternbereich.